Konjunkturaussichten in Heilbronn-Franken gut, aber…

Unternehmen nahezu aller Branchen blicken positiv in die Zukunft Fachkräftemangel wird als größtes Geschäftsrisiko gesehen Besonders auf die Automobilindustrie kommen langfristig große Veränderungen zu, auf die die Unternehmen noch nicht ausreichend vorbereitet sind Unternehmen [...]

Lkw-Kartell, Bußgeld der EU in Milliardenhöhe

Lkw-Kartell, Bußgeld der EU in Milliardenhöhe Die EU-Kommission hat gegen namhafte Lkw-Hersteller ein Kartellverfahren durchgeführt, deshalb hat die EU Geldbußen in Höhe von fast 3 Mrd. € gegen diese verhängt. Was bedeutet das für [...]

BETRIEBSLEITER AUF DEM SCHLEUDERSITZ

Ist Ihr Betrieb rechtssicher organisiert? Die aktuelle Entwicklung zeigt es: Längst ist ein Betriebsunfall oder Zwischenfall auf einer Baustelle kein reiner Arbeitsunfall mehr. Staatsanwaltschaft und Gerichte ermitteln viel weitgreifender: Im Ziel der Ermittler stehen [...]

AUS DER TRAUM VOM BUNDESWEITEN PFLEGEIMPERIUM

Firma Medicare Pflege GmbH ist Pleite - Insolvenzverwalter Egner: Hohe Schulden bei Sozialversicherungsträgern Telefon 07131/60990 Fax 07131/609960 Moltkestraße 40, 74072 Heilbronn anwalt@haus-des-rechts.de www.haus-des-rechts.de als PDF downloaden

SICHERUNG VON SCHLOSS HORNECK

Siebenbürgische Vertreter und Politiker führten Gespräch mit Insolvenzverwalter Dr. Egner in Gundelsheim (Bericht aus der Siebenbürgischen Zeitung) Telefon 07131/60990Fax 07131/609960Moltkestraße 40, 74072 Heilbronnanwalt@haus-des-rechts.dewww.haus-des-rechts.deals PDF downloaden

SCHWEIZ, ÖSTERREICH… DAS FINANZAMT WEISS BALD ALLES

Rechtsanwalt Christian W. Augustin: Wer bis jetzt noch nicht seine Zinsen und Dividenden aus dem Ausland angegeben hat, dem droht bald Ungemach. Die geänderten und nunmehr erweiterten europäischen Zinsinformationen führen dazu, dass eine automatische Meldung Ihrer [...]

ARBEITSVERTRAG, ÜBERWACHUNG, ARBEITSZEIT

Kann ich meinen Fahrer anhand der Telemetriedaten überwachen oder gar kündigen? Arbeit oder Pause, was gilt an der Laderampe? Ich bin Fachanwalt für Arbeitsrecht und seit längerer Zeit mit den speziellen Gegebenheiten der Transportbranche vertraut. [...]

KÜNDIGUNG ARBEITSVERTRAG

Sie brauchen Unterstützung bei einer Kündigung oder Abmahnung? Wollen Ihr Prämiensystem ändern oder anpassen? Sie möchten neue Arbeitsverträge? Ich bin Fachanwalt für Arbeitsrecht und seit längerer Zeit mit den speziellen Gegebenheiten der Transportbranche vertraut. Rufen [...]

ANSPRUCH AUF NACHEHELICHEN UNTERHALT

Nach der Scheidung kann ein Ex-Partner gegen den anderen Anspruch auf Zahlung von Unterhalt haben, wenn er nicht ausreichend Geld verdient oder verdienen kann, um seinen früheren Lebensstandard aufrecht zu erhalten. Die Eigenverantwortung des geschiedenen [...]

STEUERN, SCHWEIZ? JETZT AUCH ÖSTERREICH!

HANDELN SIE JETZT, BEVOR ES ZU SPÄT IST.  Nachdem nun auch Österreich faktisch kein Bankgeheimnis mehr hat, drohen auch hier heftige Steuerstrafverfahren, wenn die dortigen Zinsen nicht ordnungsgemäß nacherklärt werden. Augen zu und durch… das [...]

STEUERN, SCHWEIZ? NEUE CDS! POST VOM FINANZAMT?

Derzeit arbeiten die Finanzämter die Steuer-CDs ab und bei vielen Steuerzahlern gibt es dann unangenehme Anfragen. Warum tun Sie sich das eigentlich an? Die Zinserträge in der Schweiz sind genauso schlecht wie in Deutschland und [...]

INSOLVENZ ALS CHANCE AUS DER KRISE?

Im Gespräch mit den Sanierungsexperten aus dem Haus des Rechts, den Fachanwälten für Insolvenzrecht Gerhard Tonhäuser und Dr. Marcus Egner, Heilbronn. Frage: Herr Tonhäuser, Herr Dr. Egner, als erfahrene Insolvenzanwälte haben Sie schon viele Unternehmen [...]

LEBENSSTANDARD GESCHIEDENER BESSER GESICHERT!

Der Gesetzgeber hat im Jahr 2008 das Unterhaltsrecht mit dem Ziel der Stärkung des Kindeswohls und der wirtschaftlichen Entlastung sogenannter Zweitfamilien reformiert. Im Geschiedenenunterhaltsrecht gilt seitdem verstärkt der Grundsatz der wirtschaftlichen Eigenverantwortung. Danach haben geschiedene [...]

BESUCH VOM FINANZAMT, WAS TUN?

Es ist nicht sehr erfreulich, an einem frühen Morgen und völlig unvorbereitet die Bekanntschaft der Damen und Herren von der Steuerfahndung zu machen, die mit dem Hinweis kommen, es lägen Daten vor zu einem nicht versteuerten [...]

MPU-ANORDNUNG RECHTSWIDRIG

Post von der Fahrerlaubnisbehörde zu erhalten, sorgt oft für Verdruss. Umso mehr, wenn eine MPU (medizinisch- psychologische Untersuchung) angeordnet wird. Denn gegen diese Verfügung der Behörde gibt es kein Rechtsmittel, dazu kommt, dass der Behörde [...]

VERBRAUCHERINSOLVENZ VEREINFACHT

Frage: Wie stellt sich das am 22.8.2007 durch das Bundeskabinett beschlossene neu reformierte Verbraucherinsolvenzverfahren dar? Nicole Busse: Das Gericht bestellt einen vorläufigen Treuhänder, dem der Schuldner seine Vermögensverhältnisse offen legt und diese Angaben an Eides [...]

BUSSGELDBESCHEID? FAHRVERBOT? WIR HELFEN!

Aktuelle Fragen um das Thema Bußgeldbescheid an den Fachanwalt für Verkehrsrecht, Matthias Pfitzenmaier, Partner der Kanzlei Dietz, Tonhäuser & Partner in Heilbronn. Frage: Auf Grund der Verschärfung des Bußgeldrechtes kommt es öfter als früher zu [...]

NEUES IM VERSICHERUNGS- UND BUSSGELDRECHT

Fragen zum Thema Versicherungs- und Bußgeldrecht an Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier, Sozius der Kanzlei Dietz, Tonhäuser und Partner in Heilbronn. Frage: Seit dem 1.1.2009 gelten im Versicherungsrecht auch für die meisten Altverträge wichtige Neuerungen, welche halten [...]

BUSSGELDBESCHEID MIT FAHRVERBOT!

Bußgeldbescheid mit Fahrverbot, das ist schnell passiert. Die Folgen sind drastisch, nicht selten existenzgefährdend. Wir haben uns hierüber mit Herrn Rechtsanwalt Pfitzenmaier, Fachanwalt für Verkehrsrecht, in der Kanzlei Dietz, Tonhäuser & Partner unterhalten. Frage: Was [...]

VERERBEN ODER VERSCHENKEN?

Soll ein Grundstückseigentümer sein Grundstück vererben oder zu Lebzeiten verschenken? Diese Frage kann man nicht mit ja oder nein beantworten. Im Hinblick auf die Anfang 2008 in Kraft tretende Erbschaftssteuerreform muss dies im Einzelfall konkret [...]

BUCHFÜHRUNG ONLINE – ABER WIE?

Was bedeutet Buchführung online? Buchführung online heißt, dass die Belege digitalisiert werden und nach Übertragung per Telefax oder Scanner in Form von Dateien auf einem Rechner abgelegt werden. Dies wird verbunden mit der digitalen Zurverfügungstellung [...]

MIT DEM TESTAMENT ZUM TÜV?

Frage: Herr Rechtsanwalt Dietz, ich habe kürzlich gelesen, auch ein Testament müsste zum TÜV. Was ist damit gemeint? Wolf Dietz: Im Todesfalle stellt sich sehr oft heraus, dass das vorhandene Testament veraltet und in großen [...]

MEHR RECHTE FÜR UNVERHEIRATETE VÄTER

Bisher stand die elterliche Sorge nicht verheirateter Eltern grundsätzlich alleine der Mutter zu. Zwar konnten nicht verheiratete Eltern die elterliche Sorge auch gemeinsam ausüben oder diese allein auf den Vater übertragen. Das Sorgerecht des nicht [...]